Einrichtung eines HBCI mit Sicherheitsdatei in Profi cash

Für die Einrichtung eines HBCI-Zugagns müssen Sie zunächst unter Stammdaten die HBCI-Verwaltung öffnen.

Jetzt müssen Sie unter dem Menüpunkt Neu bzw. Bearbeiten sofern schon ein Zugang hinterlegt ist, den Zugang erfassen.

Bitte legen Sie zunächst ein HBCI-Kürzel fest, dies ist frei wählbar und dient lediglich der Zuordnung des Zugangs.

Wählen Sie unter Sicherheitsmedium/-verfahren „Sicherheitsdiskette/Sicherheitsdatei“ aus und tragen sie die Bankleitzahl ein. Nun muss lediglich noch die Benutzerkennung eingetragen werden, diese befindet sich auf ihrem INI-Brief.

WICHTIG! Das Passwort sollte hier aus Sicherheitsgründen noch nicht eingetragen werden. Die Internet-Adresse ergänzt Profi cash entsprechend der Bankleitzahl automatisch.

Zur Bestätigung der Eingabe müssen Sie die Daten speichern.

Nun müssen Sie einen Ordner oder USB-Sitck auswählen, in dem die Sicherheitsdatei hinterlegt werden soll. Ist dies geschehen müssen Sie ein Passwort festlegen. Profi Cash wird Sie nun auffordern den "Hash-Wert" zu kontrollieren, dieser befindet sich auf ihrem INI-Brief.

Nach erfolgreicher Initialisierung lassen Sie den INI-Brief, den ihnen Profi Cash ausdruckt, bitte unterschrieben ihrer Bank zukommen.



Sofern noch keine Konten in Profi cash hinterlegt sind, können sie in der HBCI-Verwaltung unter dem Menüpunkt „Benutzerdaten aktualisieren“ die Konten abrufen, sobald ihr Zugang freigeschaltet wurde.

Sofern die gewünschten Konten schon in Profi cash hinterlegt sind, muss nun der Zugang den entsprechenden Konten zugeordnet werden. Dies können Sie unter Stammdaten/ Konten Auftraggeber durchführen. Hierzu wählen Sie bitte einfach das entsprechende Konto und wählen unter HBCI-Kürzel den passenden Zugang aus.