Regenwaldexpedition in den Botanischen Garten

Mit Expeditionsleiter Alexander Karle von der Filiale Kirchheim erforschten Kinder den Regenwald im Botanischen Garten in Heidelberg. Ganz besonders spannend wurde es, als Friederike Niestroj vom Botanischen Garten die fleischfressenden Pflanzen vorstellte. Dabei durften die Kinder die Pflanzen sogar berühren.

Viel Spaß machte es den Expeditionsteilnehmern, aus den selbstgebastelten Pflanzen Gummibärchen herauszufischen. Zum Abschluss der abenteuerlichen Expedition freuten sich alle Kinder über ein leckeres Schokofondue.

Der Botanische Garten der Universität Heidelberg gehört zu den ältesten Gartenanlagen in Deutschland und wurde 1593 gegründet. Für die Pflanzenwissenschaften ist er bis heute eine bedeutende Forschungsstätte. In den Gewächshäusern werden einmalige Sammlungen gehegt und gepflegt. Auch im Freiland kann eine Vielzahl an Gewächsen betrachtet werden, zum Beispiel Moore. Insgesamt beherbergt der Botanische Garten rund 14.000 Pflanzenarten. Informationen zu Führungen gibt es im Internet unter http://botgart.hip.uni-heidelberg.de

Altersgerechte Clubs

Für junge Leute gibt es bei der Volksbank Kurpfalz verschiedene Clubs. In den Clubs werden altersgerechte Veranstaltungen, Spaß und Unterhaltung geboten. So gibt es Primax für alle Kids von 7 bis 9 Jahren. VR-Go ist der Club für alle 10- bis 16-jährigen. VR-Future bietet für 17- bis 26-jährigen spannende Erlebnisse jenseits des Alltags, sportliche Aktivitäten und vieles mehr.

Friederike Niestroj (Botanischer Garten) und Alexander Karle (Filiale Kirchheim) mit den jungen Expeditionsteilnehmern.