"Meine Kurpfalz“ – Sicherheit in allen Lebenslagen

Roland Breitenreicher und Melanie Sander

Roland Breitenreicher und Melanie Sander sind echte Kurpfälzer. Er ist in Heidelberg geboren und in Schriesheim aufgewachsen, dort wohnt er heute noch. Der 32-Jährige ist gelernter Elektriker und bei der Firma ASSION tätig. Er fungiert im Bereich Kalkulationen/Planungen als Bindeglied zwischen dem technischen und dem kaufmännischen Bereich. Seine Partnerin Melanie Sander stammt aus Dossenheim. Ihrem Heimatort ist sie bis heute treu geblieben. Die 29-jährige arbeitet als Zahnarzthelferin.

Das Paar hat vor drei Jahren ein neues gemeinsames Hobby für sich entdeckt – das Klettern. Für Roland Breitenreicher ist der Klettersport eine faszinierende Freizeitbeschäftigung und der ideale Ausgleich zum Alltagsstress. Denn beim Klettern muss man in jeder Sekunde höchst konzentriert sein, weil jeder Fehler unerwünschte Folgen haben kann. Deshalb ist es wichtig, alle anderen Gedanken auszublenden und abzuschalten, was sehr entspannend ist.
Natürlich ist den beiden Sicherheit in der Steilwand ganz besonders wichtig: Ohne Seil und Karabiner geht nichts!

Die abwechslungsreiche Landschaft der Kurpfalz bietet viele Möglichkeiten zum Klettern. Ob im Schriesheimer Steinbruch mit über 200 Kletterrouten, am Riesenstein (ein Klettergebiet direkt über der Heidelberger Altstadt) oder im Odenwald. Wenn es ihre Zeit erlaubt, fahren die beiden auch gerne nach Südtirol zum Bergsteigen und Bergwandern.

Ein weiteres Hobby von Roland Breitenreicher ist das Mountainbiken. Er ist Mitglied im Alpenverein in Weinheim. Außerdem ist er ein leidenschaftlicher Koch, von exotischen Gerichten bis zur deftigen Kurpfälzer Hausmannskost ist alles dabei.

Herr Breitenreicher und Frau Sander lieben an ihrer Heimat vor allem das umfangreiche Freizeitangebot in der Region. Ebenso die Lebensart der Kurpfälzer, das lockere Beisammensein bei Wein- und Stadtfesten und die Offenheit der Menschen. Oft ist der Kurpfälzer anfangs skeptisch, wenn er jemanden oder etwas nicht kennt, aber nach einiger Zeit taut er dann auf. Für Roland Breitenreicher ist der typische Kurpfälzer vor allem eins: nicht auf den Mund gefallen.

Für Roland Breitenreicher und Melanie Sander hat Sicherheit aber nicht nur in der Steilwand oberste Priorität, sondern auch bei der Absicherung durch ihre Bank. Roland Breitenreicher ist seit seiner Kindheit der Volksbank Kurpfalz treu verbunden – auch seine Partnerin konnte er von den Vorzügen dieser Bank überzeugen. Seit kurzem ist sie ebenfalls Kundin und Mitglied der Volksbank Kurpfalz. Besonders schätzt Roland Breitenreicher die individuelle und persönliche Beratung. Vorallem aber das Vertrauensverhältnis zwischen ihm und den Bankberatern: "Dort bin ich nicht nur eine Nummer, sondern ein Name und werde als Person wahrgenommen und wertgeschätzt.“ Wichtig ist ihm auch, dass er bei dieser regionalen Bank alles aus einer Hand bekommt: Girokonto, Sparkonto, Kreditkarte und die Versicherungen bei den Verbundpartnern der Volksbank Kurpfalz. Von den digitalen Angeboten nutzt er das OnlineBanking, mit dessen Sicherheitsstandards er sehr zufrieden ist.

Vertrauen und Sicherheit: Beim Klettern sind Roland Breitenreicher und Melanie Sander mit Seil und Karabiner gesichert. Bei der Volksbank Kurpfalz durch ein "Sicherheitsnetz“, dessen wesentliche Bestandteile kompetente Beratung, Produkte mit hohen Sicherheitsstandards und mehr als 150 Jahre Erfahrung sind. So steht "Meine Kurpfalz“ für die beiden auch für Sicherheit in allen Lebenslagen.