Umstellung des Online-Banking-Portals

Mitte Dezember 2021

Alt: Online-Banking für Privatkunden

Noch bis Mitte Dezember 2021

Das bisherige Online-Banking für Privatkunden wird Mitte Dezember 2021 durch das neue VR OnlineBanking abgelöst.

  • Bis zur Ablösung können Sie das bisherige Online-Banking weiter nutzen.
  • Machen Sie sich bereits jetzt mit dem neuen VR OnlineBanking vertraut.
  • Für das neuen VR OnlineBanking ist keine erneute Freischaltung erforderlich. Sie melden sich mit Ihren bisherigen Zugangsdaten an.

Neu: VR OnlineBanking für Privatkunden

Ab sofort nutzbar

Mit dem neuen VR OnlineBanking erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte einfach, schnell und sicher.

  • Neues Design
  • Verbesserte Nutzerführung
  • Neue Funktionen, die nach und nach erweitert werden

Kurz & knapp erklärt


Fragen & Antworten

Beim ersten Login zeigt Ihnen ein kurzes Tutorial die wichtigsten Funktionen des neuen VR OnlineBankings. Bei Fragen hilft Ihnen auch gerne unser KurpfalzDialogCenter unter Telefon 06221 9090 weiter.

Bleiben meine Anmeldedaten auch weiterhin gültig?

Ja. Die Anmeldung zum neuen VR OnlineBanking erfolgt mit Ihren bisherigen Online-Banking-Zugangsdaten. Es ist keine weitere Freischaltung erforderlich.

Kann ich das alte Online-Banking für Privatkunden parallel zum neuen VR OnlineBanking nutzen?

Ja. Sie können das neue VR OnlineBanking noch bis Mitte Dezember 2021 parallel zum bisherigen Online-Banking für Privatkunden nutzen.

Welche technischen Voraussetzungen bestehen für das neue VR OnlineBanking?

Sie können das neue VR OnlineBanking auf Ihrem Desktop unter Windows 10 mit den Browsern Google Chrome oder Firefox in der jeweils aktuellen Version sowie den beiden Vorversionen nutzen. Unter macOS können Sie das OnlineBanking mit den Browsern Safari, Google Chrome oder Firefox in der aktuellen Version sowie den beiden Vorversionen aufrufen. Das neue VR OnlineBanking läuft auf mobilen Geräten unter der iOS-Version 13.1 mit dem Safari Browser sowie unter Android 8 und 9 mit dem letzten Update und dem aktuellen Chrome Browser.

Was mache ich, wenn ich meinen Zugang gesperrt habe?

Sperren Sie Ihren Online-Banking-Zugang z.B. durch Eingabe falscher Zugangsdaten, ist eine Entsperrung Ihrer PIN derzeit ausschließlich im bisherigen Online-Banking für Privatkunden möglich. Die Entsperrung Ihrer PIN im neuen VR OnlineBanking wird ab Anfang Dezember möglich sein.

Was passiert mit meinen Vorlagen?

Vorlagen aus dem bisherigen Online-Banking können Sie einfach per Klick in die neue Anwendung übertragen. Wählen Sie dafür im Bereich "Banking & Verträge" den Reiter "Vorlagen" und darin die gewünschte Vorlagenart, z. B. Überweisungsvorlagen, aus. Mit dem Button "Vorlagen übertragen" werden Ihre Vorlagen aus dem alten Online-Banking für Privatkunden in das neue VR OnlineBanking übertragen.

Weitere FAQ finden Sie im neuen VR OnlineBanking rechts oben hinter dem Frage-Symbol.